News

WK Filmdreh Green Jobs

Am 28. Mai 2024 fanden in unserem Unternehmen Dreharbeiten zur Serie Green Jobs im Auftrag des WK Fachverbands Entsorgungs- und Resourcenmanagement statt.

Wir sind stolz darauf, für die Vorstellung des Berufsbilds Labortechniker*in ausgewählt worden zu sein, das in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert und ein breites Aufgabenspektrum hat.

Ganz besonders bedanken wir uns bei Filmemacher Markus Rosentreter (links) und PR-Berater Alexander Schatz (rechts), die viel Einfühlungsvermögen für unsere Mitarbeiter*innen gezeigt und große Geduld mit unseren Sicherheitsvorkehrungen bewiesen haben. Tief beeindruckt hat uns das technische Können von Markus Rosentreter mit spektakulären Drohnenflügen durch unsere Büroräume und Betriebshallen. 

Wir alle hatten sehr viel Spaß bei den Dreharbeiten und warten nun gespannt auf das Ergebnis!

DANKE!

AVR Faschingskehraus

Zum Ende der Faschingszeit gab es wieder für die gesamte Belegschaft die besten Krapfen weit und breit!

Wir danken dem Team der Bäckerei Dacho in Klosterneuburg für diesen einzigartigen Genuss!

Besuch der WK Fachgruppe Entsorgungs- & Ressourcenmanagement

Am 01.02.2024 durften wir Herrn DI Ogulin (WK FG Obmann Entsorgungs- und Ressourcenmanagement), Herrn Dr. Hodecek, MBA (Obmann V.EFB), Frau Mag. Wieser (GF WK FV Entsorgungs- und Ressourcenmanagement), Herr Dr. Pichelmayer (GF WK FG Entsorgungs- und Ressourcenmanagement), sowie die beiden Referentinnen Frau Mag. Hackl und Frau Odehnal (beide WK FG Entsorgungs- und Ressourcenmanagement) im Zuge einer Branchenbesichtigung bei uns im Unternehmen willkommen heißen. Wir bedanken uns herzlich für das große Interesse an unserer Behandlungsanlage und für die spannenden Gespräche!

AVR Weihnachtsfeier 2023

Nach drei Jahren Corona-Pause gab es heuer erstmals wieder eine "echte" AVR-Weihnachtsfeier, diesmal mit einem Bowling-Turnier.
Nach ersten Aufwärmrunden wurde es mit jedem Glaserl und/oder Flascherl eleganter...

Die Siegerehrung fand bereits im gemütlichen Lokal statt:

Das herausragende Siegerteam gewann bei deutlichem Vorsprung mit 903 Punkten auf Bahn 23!

Unsere Gratulation zu den diesjährigen Goldmedaillien geht an Stefan, Gerhard, Marlena und Gregor!

Gerhard war überragender Bester mit 267 Punkten Einzelwertung (lt. Gedächtnisprotokoll). Chapeau!

Die Silbermedaillien holte sich verdient das Team auf Bahn 21 mit 875 Punkten!

Danjiel, Lena, Ali und Christoph hatten die Nasen weit, aber nicht ganz vorne...

"Die Bronzene" erarbeitete sich (im wahrsten Sinne des Wortes) Bahn 22 mit 836 Punkten.

Kerstin, Alexandra, Hannes und Zvonko brachten sogar noch ihren Chef ordentlich zum Schwitzen...

Den undankbaren, aber unumstrittenen 4. Platz holte das Team auf Bahn 24 mit 820 Punkten.

Trotz intensiver Tutorial-Vorbereitung des Teamleaders verhinderte der schlechte Zustand der Bahn eine bessere Platzierung für Stefan, Thomas, Felix und Katharina...

Last but not least: das Team auf Bahn 20 holte immerhin 805 Punkte!

Moritz, Krisztian, Mario und Amon nahmen die "Kugerln als Übungshinweis" gelassen entgegen...

Wir haben gut und reichlich gegessen und getrunken, geplaudert, diskutiert, gelacht und die Nerven des Kellners und der Nachbarschaft 
bis 23.30 Uhr strapaziert.

...was danach geschah, bleibt undokumentiert 😇

Danke an unser AVR-Team, es war ein genialer Abend mit euch!
Familie Olbrich

ÜBUNG mit Wiener Berufsfeuerwehr am 21.09.2023!

Um in einem Ernstfall die Einsatzkräfte bestmöglich unterstützen zu können, wird die Wiener Berufsfeuerwehr in Zusammenarbeit mit der Belegschaft unseres Unternehmens am 21.09.2023 ab ca. 08.30 Uhr eine Übung auf unserem Betriebsgelände in der Stadlauer Straße 41a abhalten.

Bezirksamt und behördliche Stellen sind darüber informiert.

Wie im Ernstfall wird die Wiener Berufsfeuerwehr einen Blaulichteinsatz fahren.
Bitte lassen Sie sich davon nicht irritieren, es handelt sich nur um eine ÜBUNG!!!

Wir bitten, die Einsatzkräfte nicht durch schaulustiges Verhalten zu behindern.

Wir sehen diese Übung auch als vertrauensbildende Maßnahme für Sie als unsere Anrainer*innen
und bedanken uns für Ihr Verständnis!

Ihr AVR-Team